DATENSCHUTZINFORMATION

Datenschutz ist uns wichtig! Wir sind bereits aufgrund unserer beruflichen Verschwiegenheitspflicht zur Vertraulichkeit verpflichtet. Selbstverständlich halten wir bei der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten auch die datenschutzrechtlichen Vorgaben, insbesondere jene der EU-Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“), ein. Im Folgenden informieren wir Sie darüber, wie attorneys.at („wir“) Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, sowie über Ihre Rechte als Betroffene/r.

Diese Information erfolgt gemäß Artikel 13 und 14 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Diese Datenschutzerklärung richtet sich an aktuelle und ehemalige Mandanten, Interessenten sowie Lieferanten/Geschäftspartner und ihre jeweiligen Gesellschafter, Organe und Mitarbeiter, an Bewerber und Website-Besucher.

I. WIE UND ZU WELCHEN ZWECKEN WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VERARBEITET?

Wir verarbeiten Ihre Daten auf unterschiedliche Weise und zu unterschiedlichen Zwecken, je nachdem, ob Sie unser Mandant, Interessent Lieferant/Geschäftspartner, ein Bewerber oder Website-Besucher sind.

1. Datenverarbeitung bei Mandanten/Interessenten

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, die für die Durchführung und Abwicklung unserer rechtsanwaltlichen Leistungen erforderlich sind oder zusätzliche Daten, die Sie uns freiwillig zur Verfügung gestellt haben, etwa Name, Anschrift, Emailadresse, Telefonnummer, Geburtsdatum, Alter, Geschlecht, Sozialversicherungsnummer, Videoaufzeichnungen, Fotos, Stimmaufnahmen von Personen sowie biometrische Daten wie etwa Fingerabdrücke. Auch sensible Daten, wie Gesundheitsdaten oder Daten im Zusammenhang mit einem Strafverfahren können mitumfasst sein.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten im Rahmen des Mandatsverhältnisses, zur Erfüllung sonstiger rechtlicher Verpflichtungen, und/oder aufgrund berechtigter Interessen (insbesondere Verwendung zu Werbezwecken), sofern nicht Ihre Interessen an der Geheimhaltung überwiegen.

1.1 Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art 6 Abs. 1 lit. b DSGVO):
Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt zur Erbringung unserer (vor)vertraglichen Pflichten im Rahmen des Mandatsverhältnisses, dh zum Zwecke der Rechtsberatung.

1.2 Zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (Art 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, Art 9 Abs. 2 lit. g DSGVO):
Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auch zum Zweck der Erfüllung unterschiedlicher gesetzlicher Verpflichtungen, welchen wir unterliegen, darunter die RAO und andere Rechtsgrundlagen der anwaltlichen Tätigkeit.

1.3 Zur Wahrung berechtigter Interessen (Art 6 Abs. 1 lit. f DSGVO):
Wir verarbeiten personenbezogene Daten zur Wahrung unserer berechtigten Interessen, sofern nicht Ihre Interessen an der Geheimhaltung überwiegen.

In den folgenden Fällen erfolgt eine Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen:
(i) Werbung und Marketing für unsere Veranstaltungen
(ii) Verbesserung unseres Angebotes

Gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Basis berechtigter Interessen können Sie Widerspruch erheben (Näheres in Punkt II.).

Wir übermitteln personenbezogene Daten an Dritte, soweit dies für die Abwicklung der von Ihnen bei uns erworbenen Leistungen erforderlich ist, dies gilt insbesondere für folgende Personen:
(i) Gegner in Gerichtsverfahren
(ii) Dritte, die an der anwaltlichen Dienstleistung mitwirken (zB Notare, Substituten)
(iii) Gerichte und Behörden
(iv) Rechtsanwaltskammer
(v) Versicherungen
(vi) Banken
(vii) Steuerberater und Wirtschaftsprüfungsunternehmen

Sofern die oben genannten Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten sich außerhalb des EWR befinden und für das betreffende Land auch nicht mit Beschluss der EU-Kommission festgestellt wurde, dass dieses über ein angemessenes Datenschutzniveau verfügt, stellen wir sicher, dass die Übermittlung auf Basis von Standardvertragsklauseln (derzeit 2010/87/EC und/oder 2004/915/EC) oder einer Zertifizierung unter dem EU-US-Privacy Shield erfolgt.

Darüber hinaus erhalten von uns beauftragte Auftragsverarbeiter (zB Buchhaltung, IT-Dienstleister) Ihre Daten zum Zwecke der Erfüllung der jeweiligen Leistung. Sämtliche Auftragsverarbeiter sind vertraglich verpflichtet, Ihre Daten vertraulich zu behandeln und nur im Rahmen der Beauftragung durch uns zu verarbeiten.

Bei Vorliegen einer gesetzlichen Verpflichtung übermitteln wir personenbezogene Daten an öffentliche Stellen und Institutionen.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten so lange dies notwendig ist. Sobald Ihre Daten nicht mehr benötigt werden, werden diese automatisiert gelöscht.

Wir speichern die für die Vertragserfüllung notwendigen personenbezogenen Daten jedenfalls für die Dauer der gesamten Geschäftsbeziehung sowie darüber hinaus gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (zB nach dem Unternehmensgesetzbuch oder der Bundesabgabenordnung). Darüber hinaus berücksichtigen wir die gesetzlichen Verjährungsfristen, die etwa nach dem Allgemeinen Bürgerlichen Gesetzbuch (ABGB) in bestimmten Fällen bis zu 30 Jahre betragen können.


2. Datenverarbeitung bei Geschäftspartnern / Lieferanten

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten im Rahmen des Vertragsverhältnisses, zur Erfüllung sonstiger rechtlicher Verpflichtungen, und/oder aufgrund berechtigter Interessen, sofern nicht Ihre Interessen an der Geheimhaltung überwiegen.

2.1 Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art 6 Abs. 1 lit. b DSGVO):
Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten im Rahmen der Vertragsbeziehung.

2.2 Zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (Art 6 Abs. 1 lit. c DSGVO):
Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auch zum Zweck der Erfüllung unterschiedlicher gesetzlicher Verpflichtungen, welchen attorneys.at unterliegt.

2.3 Zur Wahrung berechtigter Interessen (Art 6 Abs. 1 lit. f DSGVO):
Wir verarbeiten personenbezogene Daten zur Wahrung unserer berechtigten Interessen, sofern nicht Ihre Interessen an der Geheimhaltung überwiegen.

Wir übermitteln personenbezogene Daten an Dritte, soweit dies für die Abwicklung der von uns bei Ihnen erworbenen Leistungen erforderlich ist, dies gilt insbesondere für folgende Personen:
(i) Banken
(ii) Steuerberater und Wirtschaftsprüfungsunternehmen

Sofern die oben genannten Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten sich außerhalb des EWR befinden und für das betreffende Land auch nicht mit Beschluss der EU-Kommission festgestellt wurde, dass dieses über ein angemessenes Datenschutzniveau verfügt, stellen wir sicher, dass die Übermittlung auf der Basis von Standardvertragsklauseln (derzeit 2010/87/EC und/oder 2004/915/EC) oder einer Zertifizierung unter dem EU-US-Privacy Shield erfolgt.

Darüber hinaus erhalten von uns beauftragte Auftragsverarbeiter (zB Buchhaltung, IT-Dienstleister) Ihre Daten zum Zwecke der Erfüllung der jeweiligen Leistung. Sämtliche Auftragsverarbeiter sind vertraglich verpflichtet, Ihre Daten vertraulich zu behandeln und nur im Rahmen der Beauftragung durch uns zu verarbeiten.

Bei Vorliegen einer gesetzlichen Verpflichtung übermitteln wir personenbezogene Daten an öffentliche Stellen und Institutionen.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten so lange dies notwendig ist. Sobald Ihre Daten nicht mehr benötigt werden, werden diese automatisiert gelöscht.

Wir speichern die für die Vertragserfüllung notwendigen personenbezogenen Daten jedenfalls für die Dauer der gesamten Geschäftsbeziehung sowie darüber hinaus gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten. Darüber hinaus berücksichtigen wir die gesetzlichen Verjährungsfristen.


3. Datenverarbeitung bei Website-Besuchern (gilt nur für die Seite www.attorneys.at)

Wir benutzen den Google Tag Manager, mit dem ausschließlich Google Analytics eingebunden wird. Dies ist eine Dienstleistung der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States („Google“). Google verwendet „Cookies“, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse Ihrer Nutzung unserer Internetangebote ermöglichen.

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google ist beim „EU-US Privacy Shield“-Programm des US-Handelsministeriums registriert. Google wird diese Informationen nutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für uns zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen an uns zu erbringen. Drittanbieter, einschließlich Google, schalten Anzeigen auf Websites im Internet. Drittanbieter, einschließlich Google, verwenden gespeicherte Cookies zum Schalten von Anzeigen auf Grundlage vorheriger Besuche eines Nutzers auf unserer Website. Google wird diese Informationen auch gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen.

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls 6 nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Sie können die Verwendung von Cookies durch Google deaktivieren, indem Sie die Seite zur Deaktivierung von Google-Werbung (http://www.google.com/privacy_ads.html) aufrufen. Alternativ können Nutzer die Verwendung von Cookies durch Drittanbieter deaktivieren, indem sie die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (http://www.networkadvertising.org/managing/opt_out.asp) aufrufen.

Die Website benutzt Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIP“. Die IP-Adressen werden gekürzt weiterverarbeitet, ab welchem Zeitpunkt ein Personenbezug ausgeschlossen werden kann.

Zur Wiedererkennung und Speicherung temporärer Daten des Webseitenbesuchers werden ebenfalls Cookies eingesetzt; die Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert und erlauben es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein und Sie können möglicherweise nicht alle Funktionen dieser Website im vollen Umfang nutzen.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten aufgrund berechtigter Interessen (Sicherung des Betriebs, Analyse und Verbesserung unseres Webauftritts, Erhöhung der Benutzerfreundlichkeit). Gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Basis berechtigter Interessen können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft Widerspruch erheben (Näheres in Punkt B).


4. Datenverarbeitung bei Bewerbern

Wenn Sie sich bei uns bewerben, verarbeiten wir die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten (insbesondere Lebenslauf, Kontaktdaten):
(i) zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen
(ii) aufgrund Ihrer ausdrücklichen Einwilligung, wenn wir Sie als Bewerber weiter in Evidenz halten möchten.
Sofern die Daten nicht aufgrund Ihrer Einwilligung länger gespeichert werden sollen, werden sie nach dem Abschluss des Bewerbungsprozesses gelöscht.

II. WELCHE RECHTE STEHEN IHNEN ZU?

Auskunftsrecht
Sofern wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten, haben Sie das Recht auf Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Empfänger dieser personenbezogenen Daten, Speicherdauer, Ihnen zustehende Rechte, die Herkunft der personenbezogenen Daten, dies jedoch unter Beachtung unserer anwaltlichen Verschwiegenheitspflicht.

Berichtigung und Löschung
Sie sind berechtigt, die Berichtigung von falschen oder unvollständigen personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, zu verlangen. Sie sind berechtigt, die Löschung personenbezogener Daten, die Sie betreffen, zu verlangen, sofern die Verarbeitung der Daten nicht rechtmäßig erfolgt und keine rechtlichen Verpflichtungen unsererseits gegen die Löschung sprechen.

Einschränkung der Verarbeitung
Sie sind berechtigt, in bestimmten Fällen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen.

Datenübertragbarkeit
Sie sind berechtigt, die Übertragung Ihrer Daten, die Sie an uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu verlangen. Sie haben das Recht, dass die personenbezogenen Daten von uns direkt an einen von Ihnen genannten Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.

Widerspruch
Sie sind aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit berechtigt, Widerspruch gegen die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, zu erheben. Wenn Sie Widerspruch erheben, werden wir personenbezogene Daten, die Sie betreffen, nicht weiterverarbeiten, sofern wir nicht nachweisen können, dass unsere Gründe für die Verarbeitung Ihren Interessen überwiegen. Gegen die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zu Werbezwecken können Sie jederzeit Widerspruch erheben; wir werden in diesem Fall die Verarbeitung Ihrer Daten zu Werbezwecken einstellen.

Beschwerde
Sie haben das Recht, bei der Österreichischen Datenschutzbehörde, Wickenburggasse 8, 1080 Wien, +43 1 531 15-202525, E-Mail: dsb@dsb.gv.at eine Beschwerde einzulegen, wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche verletzt werden.