Honorierung

HONORARVEREINBARUNG

Wir empfehlen bei Beginn der Zusammenarbeit, eine schriftliche Vereinbarung
über die Berechnungsgrundlage für die Honorierung zu treffen.

Grundsätzlich verrechnen wir das Honorar nach tatsächlichem Zeitaufwand auf Grundlage eines zu vereinbarenden Stundensatzes. Der Stundensatz richtet sich nach der Seniorität des jeweils befassten Juristen und der Komplexität des Auftrages.

Die Abrechnungen erfolgen grundsätzlich zu Monatsende, sofern keine hiervon abweichende schriftliche Vereinbarung getroffen wird.

Ist der Umfang der Tätigkeit vorhersehbar, kann auch ein Pauschalhonorar vereinbart werden.